Alle zum wiederkehrenden Gebrauch bestimmten Gegenstände, Artikel, Dekorationsteile, etc. einer Abteilung (gegliedert nach Ober- und Untergruppen) können in der Fundusverwaltung eingestellt und immer wieder abgerufen werden. Über die Containerfunktion können die unterschiedlichsten Zusammenstellungen einzelner Artikel zu Listen und Katalogen organisiert werden. Einzelnen Artikeln zugeordnete Digitalfotos können in die Kataloge mit einbezogen werden. Die Kataloge können incl. hochauflösender Fotos ausgedruckt u./o. als Emailanhang versendet werden.

  • Die Werkstättenleitung inventarisiert den Möbelfundus des Theaters.
    Für jede Neuinszenierung kann ein Möbelvorschlagskatalog erstellt und dem Bühnenbildner in hochauflösender Fotoqualität zur Verfügung gestellt werden.
    Natürlich können auch direkt am Monitor über unterschiedlichste Filter die gewünschten Möbel oder Dekorationsteile angesehen werden.
  • Die Requisite erstellt für die nächste Produktion anhand der Requisitenliste des Bühnenbildners einen Requisitenbestandskatalog und mailt diesen dem Regieteam.
  • Die Bühnentechnik inventarisiert Ihre Bühnenbaumaterialien (Zargen, Traversen, Eindecktafeln, etc.), mobilen Antriebe, Kettenzüge, u.v.a.
    Zu jedem Artikel können ausreichend viele Spezifikationsfelder angelegt werden, so dass jeder Gegenstand vollständig beschrieben werden kann.
  • Die Beleuchtung inventarisiert Ihren Scheinwerferbestand und wird mit Hilfe des Prüfmoduls rechtzeitig über alle anstehenden Prüftermine informiert.
    Durch die Einbindung von Prüfgeräten für Betriebsmittel nach VDE 0701 und 0702 werden die Ergebnisse der Sicherheitsprüfungen automatisch in die Datenbank übertragen und die Prüftermine aktualisiert.
  • Die Technische Direktion hat die Möglichkeit alle prüfpflichtigen Anlagen gemäß
    BGV-C1 in TMS einzugeben. Entsprechend individuell einstellbarer Parameter wird Sie rechtzeitig an die anstehenden Prüftermine erinnert und kann die erforderlichen Massnahmen ergreifen.
  • Die Kostümabteilung inventarisiert Ihren Kostümbestand.

Entsprechend den vorgenannten Beispielen kann TMS für viele weitere Anwendungsmöglichkeiten eingesetzt werden.
Die Fundusverwaltung wurde im Hinblick auf Multifunktionalität entwickelt und steht den Theatern selbstverständlich auch für individuelle Erweiterungen offen.
Für das Fundusmodul wurde ein Bildverwaltungstool integriert. Die einzelnen Bilder werden extern abgespeichert, so dass auch externe Anwendungen Zugriff auf diese Dateien haben.
Desweiteren wurde ein Barcodetool integriert, welches die Inventarnummern als Barcode in die Berichte ausgibt, so dass mit einem Barcodescanner ein effizienter und schneller Zugriff auf den jeweiligen Artikel gewährleistet ist.

Zusätzlich zu den programminternen Berichten und Katalogen besteht die Möglichkeit mit Hilfe eines externen Label-Design-Programms eigenerstellte Berichte, Labels und Etiketten zu erstellen. Zu diesem Zweck kann das externe Programm DesignPro5 der Fa. Zweckform in TMS eingebunden werden.

Impressum

TMS in den Medien:

TMS-FUNDUS
in der
Bühnentechnischen Rundschau

download btr 506f

TMS in den Medien:

TMS-INFO
in der
Bühnentechnischen Rundschau

download btr 506a

TMS empfiehlt:

für eine bildschirmfüllende Darstellung von TMS

HRC - Hotkey Resolution Changer
zum Ändern der Bildschirmauflösung per Tastenklick

 hrc