In der Stundenabrechnung ordnet der Abteilungsleiter/Produktionsleiter die angefallenen Arbeitsstunden seiner Mitarbeiter den entsprechenden Kostenträgern und Kostenarten zu.

Für die tageweise Bearbeitung gibt er Kostenträger und Kostenart vor, für den an diesem Tag überwiegend gearbeitet wurde. Das Programm weist allen Mitarbeitern diesen Kostenträger und Kostenart incl. der Regelarbeitsstunden zu. Abweichende Angaben können hier effizient editiert werden.

Sind in der Mitarbeiterverwaltung Stundenlöhne hinterlegt, weist TMS den Inszenierungen die kompletten Lohnkosten, einschl. Überstunden- und Erschwernisszuschlägen zu.

Damit ist die Grundlage für eine Vollkostenrechnung geschaffen.

Impressum

Nutzer bewerten TMS:

Dr. Matthias Almstedt
Geschäftsführer
Staatstheater Saarbrücken
zuvor Geschäftsführer
Theater für Niedersachsen

almstedt